Unfall auf der Gerlitzen: Skifahrer kollidieren – Hubschrauber im Einsatz

Estimated read time 1 Min. Lesezeit

Verletzter musste mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden.

Erneut hat sich auf der Gerlitzen ein Skiunfall ereignet. 

Eine 58-jährige Frau und ein 47-jähriger Mann aus Deutschland fuhren am 16.01.2024 gegen 11:00 Uhr in einer geführten Skigruppe die Neugartenabfahrt talwärts.
Bei einer Einzelfahrt über eine kurze Strecke stellten sich die Skifahrer am Pistenrand auf. Der 47-jährige, welcher als letzter losfuhr, verlor bei der Einreihung die Kontrolle über seine Skier und kollidierte mit der am Pistenrand stehenden 58-jährigen Frau. Beide kamen zu Sturz, wobei die Frau unbestimmten Grades verletzt wurde. Sie wurde vom Hubschrauber ALPIN 1 in das LKH Villach geflogen. Der 47-jährige blieb unverletzt.

Teile diesen Beitrag

Hast du etwas versäumt!