Vater und Sohn kollidierten auf der Piste

Oeamtc Hubschrauber

Ski-Kollision auf der Gerlitzen

Ein 65-jähriger Klagenfurter fuhr gemeinsam mit seinem 34-jährigen Sohn auf der Gerlitzen- Klösterleabfahrt talwärts. Die beiden fuhren nebeneinander und kollidierten plötzlich aus bisher unbekannter Ursache, wodurch sie beide zu Sturz kamen. Der 65-jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch die Pistenambulanz mit dem Rettungshubschrauber Alpin 1 ins UKH Klagenfurt gebracht.

Teile diesen Beitrag
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner