FAST Ossiach feiert rundes Jubiläum

Estimated read time 1 Min. Lesezeit

70 Jahre Forstwirtschaftliche Ausbildungsstätte Ossiach

Am 7. Dezember 1953 wurde die Forstliche Ausbildungsstätte (FAST) Ossiach offiziell im Stift Ossiach eröffnet. Belegten anfangs Holzknechte und Forstarbeiter der Forstbetriebe die Kurse zu Arbeitssicherheit, Maschinentechnik und Holzbringung, so sind es aktuell jährlich mehr als 6.000 Personen aus allen Berufssparten, die sich rund um das Thema Wald und die Forstwirtschaft aus- und weiterbilden. 

In den vergangenen sieben Jahrzehnten hat sich einiges verändert. Die Ausbildungsstätte, einst untergebracht im Stift Ossiach, ist längst auf einen neun Hektar großen Nachbargrund übersiedelt. Das Internatsgebäude mit drei Lehrsälen und 22 Zimmern wurde umgebaut und renoviert. Eine Maschinen- und Werkzeughalle sowie ein großer Vortragssaal sind hinzugekommen. 

Seit gut 20 Jahren, seit 2002, versorgt eine Biomasseanlage die FAST Ossiach sowie die CMA – Kulinarik.Campus Ossiach und den Bauhof mit Wärme. 

Auch das Kurs- und Veranstaltungsprogramm wurde thematisch erweitert und vergrößert. Da sich die Themen um die Waldtechnik und die forstliche Praxis verändern, evaluiert die FAST laufend ihr Angebot.

Quelle: Bauernzeitung.at

Teile diesen Beitrag

Hast du etwas versäumt!