Trotz Bewachung, Brauchtumsfeuer wieder frühzeitig in Brand gesetzt

Estimated read time 1 Min. Lesezeit

Bisher unbekannte Feuerteufel haben das Osterfeuer in Steindorf am Ossiacher See angezündet.

Das Brauchtumsfeuer der Brauchtumsgruppe Steindorf wurde wegen vermehrter Brandstiftung in der Gemeinde Steindorf durch die Brauchtumsgruppe Steindorf bewacht. Trotz dieser Bewachung von mehreren Personen, wurde das Osterfeuer am Samstag gegen 02.00 Uhr erneut Frühzeitig in Brand gesetzt. Die Feuerwehr Bodensdorf und Steindorf mussten für Löscharbeiten ausrücken.

Teile diesen Beitrag

Hast du etwas versäumt!